Anita Berber – RetroPerspektive

Anita Berber, Tanzikone der zwanziger Jahre, kennen die meisten heute nur noch von ihren Skandalen, Rosa von Praunheims Film oder dem morbiden Portrait, das Otto Dix von ihr malte. Dabei war Anita Berber in den goldenen Zwanzigern ein über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannter Star. Wie keine andere hat sie die Sichtweise ihrer Zeit gebrochen und damit ihr Publikum auf die Probe gestellt. Gehasst und geliebt von der Öffentlichkeit setzte die Sacchetto-Schülerin ihre Themen mit technischer Perfektion immer radikaler um.
MS Schrittmacher begaben sich in ANITA BERBER – RETRO/PERSPEKTIVE auf die verlorene Spur der Tänzerin und Choreographin. Anita Berbers Werk jenseits der Skandale steht dabei im Vordergrund des umfangreichen Recherche- und Rekonstruktionsprojektes, dessen Ergebnisse vom 18.06 bis 29.6. im Kunstquartier Bethanien gezeigt wurden.

Anita Berber Trio_01.3_end

Photo by Andreas J. Etter

Choreography:
Martin Stiefermann
Dance:
Cora Frost, Brit Rodemund, Maria Walser
Dramaturgy & text:
Hartmut Schrewe
Choreagraphic assistance:
Efrat Stempler
Stage and costume design:
Anike Sedello
Light design:
Max Wikström
Sound design:
Albrecht Ziepert

Premiere:
18th June 2014
Kunstquartier Bethanien

www.msschrittmacher.de/anita-berber