Biedermann und die Brandstifter

 

„Biedermann und die Brandstifter“ – uraufgeführt 1958 am Schauspielhaus Zürich – ist eine Parabel mit starker politischer Sprengkraft. Max Frisch nimmt darin das brave, gehorsame Bürgertum ins Visier, Gutmenschen, die blind zu Meinungsmacher*innen und im Handumdrehen zu Mitläufer*innen politischer Ideologien werden können. Ein literarisches Mahnmal. Regisseurin Mona Kraushaar sucht mit Blick auf Covid-19 nicht nur eine spannende Ästhetik für diesen Text, sondern klopft ihn mit Humor auf seine brisante Aktualität ab.

Fotos: Cordula Treml

 

Director:
Mona Kraushaar
Dramaturg:
Ina Tartler
Stage & costume design:

Katrin Kersten
Music:
Albrecht Ziepert

Premiere
17th of October 2020
Theater Bozen

www.theater-bozen.it