Truth Box

 «Was Wojtek Klemm hier versucht, ist ziemlich viel … Klemm sucht den Zugang im Stil gelungener Nouveau-Cirque-Werke wie etwa Yoann Bourgeois’ „Celui qui tombe“ über das Parabelhafte (…)» taz. die tageszeitung 17.12.2018

Die Tunesische Autorin Meriam Bousselmi schuf mit ihrer Textsammlung Truth Box eine Art literarischen Beichtstuhl. Geheimnisse, Ungesagtes, Direktes, Versponnenes vermischen sich in diesem Raum zu einer großen Narration.

Johanna Lemke, Tabea Schrenk und Sasha Krohn stellen sich diesen Biographien. Was ist in der kollektiven Erinnerung verankert, was sind meine eigenen Erinnerungen. Ein Abend für zwei Körper, ein Cello und Aerials.

Photo: Piotr Skrzypczyk

Regie:
Wojtek Klemm
Kostüme:
Therese Röder
Musik:
Tabea Schrenk, Albrecht Ziepert

Darsteller:
Johanna Lemke, Sasha Krohn, Tabea Schrenk

Premiere:
20. April 2018
Dock 11 Berlin

www.dock11-berlin.de